ÖLWEHR-SCHUTZBEKLEIDUNG


ISOPANT®-Flammenschutz-Kleidung

Prüfungen:
Flammenschutz EN ISO 11612 (EN 531) // Wasserdicht EN 343 // absolut winddicht // weitgehend beständig gegen Säuren und Laugen DIN EN 14605 (EN 467) // Oberflächenwiderstand bei 5 x 108Ω

Ausstattungsmerkmale:
flammenhemmend // öl- und chemikalienbeständig – Form A

Bestehend aus:
Jacke, Latzhose (wahlweise Kombination), Kopfhaube mit Westenansatz, Fünffingerhandschuhen, wahlweise Stiefeln, Packtasche

Anwendung:
Bei Ölunfällen und Arbeiten an Rohrleitungen, wenn damit gerechnet werden muß, daß sich auslaufende Flüssigkeiten entzünden. Sollte z.B. eine ISOPANT® ausgerüstete Person mit Benzin bespritzt werden und sich das Benzin unmittelbar danach entzünden, würde lediglich
der Benzinfilm abbrennen, ohne die Person zu verletzen. Gegen Spritzer im Gesicht schützt das vorgebaute ISOTEMP®-Glas-Fenster.

Ersatz- und Zubehörteile finden Sie in unserem Katalog

Art.-Nr. siehe Katalog


Kleidung zum Schutz gegen Hitze und Flammen EN ISO 11612
Schutz gegen Regen EN 343

Für weitere Informationen:
Schutzanzug made in germany

Farben:

Größen:

siehe Katalog

Zertifiziert nach:
EN ISO 11612 (EN 531)

Außerdem empfohlen:

Flammenschutz-Jacke EN-ISO-11612

Außerdem empfohlen:

Flammenschutz-HoseEN-ISO-11612